HAKO-med Horizontal® Therapie

Die Horizontaltherapie beruht auf der Kenntnis, dass bioelektrische Veränderungen im Gewebe immer von biochemischen Veränderungen simultan begleitet sind und umgekehrt. Die HT erzeugt gleichzeitig bioelektrische und biochemische Wirkungen, wodurch schnellere und wesentlich bessere Behandlungsergebnisse erzielt werden.

Durch biophysikalische Prozesse wie Oszillieren, Schütteln, Drehen, Diffundieren und Transportieren von Ionen und Molekülen ist es möglich auf den Stoffwechsel als auch auf das Hormonsystem positiv einzuwirken und fördert und normalisiert auf diese Weise die Zellverbände und deren natürliche Funktionen. Gleichzeitig werden Nerven und Muskeln auf natürliche Art im biologischen Rhythmus stimuliert. Die HT ist völlig nebenwirkungsfrei und bietet eine gute Kombinationsmöglichkeit zur Homöopathie.

Einsatzgebiete der Horizontal Therapie

  • sofortige Schmerzlinderung
  • Ödemreduzierung
  • Durchblutungsförderung
  • Entzündungshemmung
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Entschlackung und Entgiftung

Eine unentbehrliche Soforthilfe bei akuter Hufrehe!

Hinweis für die gesetzlichen Anforderungen

Die Horizontaltherapie ist keine Medizin im klassischen Sinne, ist keine Alternative zur medikamentösen Behandlung, ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt sondern bietet die Möglichkeit die Selbstheilungskräfte des Organismus zu unterstützen und auf natürliche Weise anzuregen.